Unsere Leistungen

Wir prüfen für Sie, ob Sie Ihren Immobilien-Darlehensvertrag widerrufen können, um so aus alten Verträgen mit hohen Zinsen ohne Zahlung einer evtl. drohenden Vorfälligkeitsentschädigung herauszukommen. Oft sind Widerrufsbelehrungen der Darlehensverträge fehlerhaft, so dass die Widerrufsfrist bei Abschluss des Vertrages gar nicht in Gang gesetzt wurde. So können Sie die Verträge auch noch nach Jahren widerrufen. Auch wenn Sie bereits eine Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt haben, besteht evtl. ein Anspruch auf Erstattung.

Die Kosten für unsere Beauftragung trägt in der Regel die Rechtsschutzversicherung. Bei einer gescheiterten Kapitalanlage, wie Beteiligungen an Schiffsfonds und Immobilienfonds, stillen Gesellschaftsbeteiligungen und jedwede anderen Unternehmensbeteiligungen, erstreiten wir für Sie von den vermittelnden Banken Schadensersatz und wehren eventuelle Rückforderungsansprüche der Gesellschaften bzw. Insolvenzverwalter ab. Auch in diesen Fällen erhalten Sie regelmäßig Deckungszusagen Ihrer Rechtschutzversicherung.